Hans-Kudlich-Gasse 30, 2230 Gänserndorf | office@hakgaenserndorf.ac.at | 02282 2291 11

Großes Sprachreise-Angebot in der BHAK Gänserndorf

Tischtennis Landesmeisterschaft: Unser Vereinsteam holt Platz 3!

Am Mittwoch, den 4. April 2018 wurde erstmals die NÖ Tischtennis Landesmeisterschaft bei uns in Gänserndorf ausgetragen. Die besten 4 Vereinsteams und 5 Hobbyteams spielten auf 8 Tischen gleichzeitig um den begehrten Landesmeistertitel - Modus: es spielte jede Schule gegen jede, ein Spiel wurde auf 3 gewonnene Sätze bis 11 Punkte ausgetragen!

Nach einer tollen Eröffnungsshow (Choreographie von Carina Bittermann Va) begrüßte unser Herr Direktor Hofrat Mag. Antl sowie der NÖ Landesreferent für die Oberstufe Mag. Markus Berger die besten Schulen aus Niederösterreich sehr herzlich!
Unser Vereinsteam mit Jasmin Bugl (IVc), Jessy Riffel (3a), Lea Busch (IIb) sowie Johannes Henzl (IIIa) startete gut ins Turnier und konnte das BORG Scheibbs dank zwei Siegen von Jasmin und Lea sowie einem Erfolg von Jessy mit 5:3 besiegen! Auch im zweiten Spiel gegen das BG/BRG Schwechat war man dank zweier Erfolge von Lea und Jessy und einem Punkt von Jasmin mit 5:3 erfolgreich! In der letzten Partie gegen das BG/BRG Zwettl war unserer Nr. 1 Jasmin das fehlende Training in den letzten Wochen anzumerken, Lea und Jessy sorgten mit 2 Punkten für eine 2:5-Ergebniskorrektur! Jetzt wurde gerechnet, denn Schwechat, Zwettl und wir hatten jeweils 2 Siege - es wurden nur die Duelle gegeneinander herangezogen. Aufgrund der besten Punktedifferenz (Quotient) von 13:9 holte sich ZWETTL vor Schwechat (13:10) den Landesmeistertitel! Unser Vereinsteam belegte mit 12:11 den 3. Platz!

Im Hobbybewerb waren wir mit 2 Schulteams vertreten! Das Hobbyteam 1 mit Tobi Mahdalicek (Va), Jan Schmid (IIc) und Lisa-Marie Peleska (IIIa) setzte sich gegen unser Hobbyteam 2 mit Verena Weintraud (IIIc), Andi Vock (Ic), Michi Ernhofer (Vb) und Kero Bastawrous (1b) erwartungsgemäß mit 5:1 durch. Gegen den späteren Landesmeister BG / BRG LAA an der Thaya waren beide Hobbyteams ohne Chance, lediglich Andi Vock holte im abschließenden Duell einen Punkt! Im Duell gegen das BG / BRG Gmünd gingen für beide Teams die Duelle mit 2:5 verloren, wobei das sich Team 1 gleich in drei Spielen erst im fünften Satz geschlagen geben musste! Verena und Michi punkteten für Team 2, Tobi und Jan für Team 1. Während gegen den späteren Zweiten Francisco Josephinum Wieselburg für Team 2 nichts zu holen war, sorgte das Team 1 mit Tobi, Jan und Lisa-Marie nochmals für Spannung. Alle konnten jeweils 1 Sieg für sich verbuchen, am Ende hieß es allerdings 3:5. Somit blieben unsere Hobby-Teams trotz guten Leistungen diesmal ohne Medaille!

Unter den zahlreichen Ehrengästen durften wir auch den Fachinspektor für Bewegung und Sport Prof. Gerhard Angerer sowie den Präsidenten des Tischtennisverbands Eduard Herzog willkommen heißen! Der Fachinspektor ließ es sich nicht nehmen gemeinsam mit unserem Herrn Direktor den erfolgreichen Teams ihre verdienten Medaillen und Pokale zu überreichen.

Für die SpielerInnen und Betreuer gab es ein Buffet und als besonderes Highlight den eigens für diese Landesmeisterschaft kreierten Sportsdrink!

Herzlichen Dank an die Kollegen Prof. Wildauer und Dipl.Päd. Pauser (aus unserer Partnerschule der NMS) für die Unterstützung bei der Turnierorganisation sowie an unseren Absolventen und jetzigen Sektionsleiter der SPORTUNION Gänserndorf Maximilian Maißer für die Bereitstellung der Turniertische, Zähltafeln sowie Banden!

Vielen Dank für die tollen Bilder zur Verfügung gestellt vom Fotografen Rupert Kainradl, MSc!

 

Ein großes Dankeschön geht auch an die fleißigen HelferInnen aus der IIc, die das Buffet betreuten sowie an alle Tänzerinnen der Eröffnungsshow! Vielen Dank an alle KollegInnen, die unsere Schulteams fleißig unterstützt haben!

Wir gratulieren allen SpielerInnen zu ihren tollen Leistungen und freuen uns besonders über den dritten Platz für unser Vereinsteam - herzlichen Glückwunsch!