Hans-Kudlich-Gasse 30, 2230 Gänserndorf | office@hakgaenserndorf.ac.at | 02282 2291 11

Großes Sprachreise-Angebot in der BHAK Gänserndorf

Badminton Landesmeisterschaft

Am Mittwoch, den 12. Februar spielten Michi Ernhofer (Vb), Dominik Trabos (IVa), Johannes Henzl (IIIa), Lukas Tritean (1a) und Martin Schindler (Ic) bei der Badminton Landesmeisterschaft im Sacré Coeur Pressbaum! Modus: es gab 2 Gruppen zu je 5 Mannschaften, pro Schulpartie wurden 2 Doppel und 3 Einzel auf 2 gewonnene Sätze bis 15 gespielt!

Unser Team startete in Gruppe B mit einer spannenden Partie und einem 3:2-Erfolg gegen den Gastgeber Pressbaum (durch Siege von Johannes und Dominik im Einzel, sowie von beiden im Doppel). Im anschließenden Spiel gegen den späteren Landesmeister die Liese Prokop Privatschule für Hochleistungssport war erwartungsgemäß nichts zu holen, Johannes und Dominik sorgten mit einem Satzgewinn allerdings für einen Achtungserfolg! Im spannendsten Duell des Tages ging es für uns nun gegen das BORG Wr. Neustadt. Nach den beiden Doppel stand es 1:1 (Punkt von Dominik und Johannes), für Michi (als Nr. 1 gesetzt) war auch gegen den dritten Vereinsspieler! hintereinander leider nichts zu holen, aber Johannes konnte sein Duell gegen die Nr. 3 von Wr. Neustadt gewinnen und stellte auf 2:2. Dominik konnte in einer sehr guten Partie einen 0:1-Satzrückstand wettmachen, gewann den 2. Satz und lieferte sich auch im 3. Satz ein Duell auf Augenhöhe. Den ersten Matchball konnte er mit einem grandiosen Block am Netz noch spektakulär abwehren, doch schließlich musste er sich ganz knapp mit 14:16 geschlagen geben. Die Chance auf Platz 2 in der Gruppe (und somit ein Spiel um Platz 3) war leider dahin. Unsere Burschen bewiesen im letzten Gruppenspiel noch einmal Moral und deklassierten das LFZ Wieselburg I mit 5:0 (Einzelsiege durch Michi, Dominik und Jo sowie im Doppel durch Dominik/Johannes und Michi/Martin). Somit belegten wir in der Gruppe den 3. Platz. Im Platzierungsspiel gegen LFZ Wieselburg II krönte Michi als Nr. 1 seine starke Leistung mit seinem zweiten Einzelsieg, auch Lukas (als Nr. 2) und Martin (als Nr. 3) kamen zu ihren ersten Einzelspielen! Am Ende belegte unser Team den 6. Platz und kann durchaus zufrieden sein.