Hans-Kudlich-Gasse 30, 2230 Gänserndorf | office@hakgaenserndorf.ac.at | 02282 2291 11

Großes Sprachreise-Angebot in der BHAK Gänserndorf

Futsal-Schülerliga-Halbfinale

Am Donnerstag, den 22. Februar 2018 spielte unser Futsal-Team in Baden ein spannendes und faires Halbfinale auf sehr hohem Niveau gegen die BHAK/BHAS Baden, das Sportgymnasium Maria Enzersdorf, die AHS Purkersdorf sowie das BORG Wr. Neustadt - gespielt wurde jeder gegen jeden zu je 15 Minuten.

 

Wir starteten gegen einen der Favoriten SRG Maria Enzersdorf gut ins Turnier und Marco Sefcik brachte uns nach Vorarbeit von Felix Reisinger sogar in Front, ehe Maria Enzersdorf kurz darauf auf 1:1 stellte. Marco Sefcik sorgte mit einem Traumtreffer für die erneute Führung, als er den Enzersdorfer Goalie im Stile von `Soriano` perfekt überheben konnte. Ein unglückliches Eigentor in der allerletzten Minute führte zu einem leistungsgerechten 2:2.
Im zweiten Spiel gegen die AHS Purkersdorf gingen wir erneut mit 1:0 in Führung, Marco Josic krönte eine super Leistung mit seinem ersten Treffer. Purkersdorf fand jedoch besser ins Spiel und drehte die Partie, plötzlich stand es 1:2. Wir ließen uns davon nicht beeindrucken und kamen durch den zweiten Treffer von Marco Josic nach Vorarbeit von Sami Soltane zum verdienten 2:2.

Im dritten Spiel gegen den Gastgeber BHAK/BHAS Baden waren gerade einmal 3 Minuten gespielt und wir waren bereits 0:2 hinten! Nach einem wiederholten Foul an Marco Josic bekamen wir 3 Minuten vor dem Ende einen Freistoß zugesprochen - Raphi Pöschl überlegte nicht lange und netzte zum 1:2 ein. Wir warfen alles nach vorne und bekamen 1 1/2 Sekunden!!! vor dem Ende nochmals einen Freistoß (allerdings an der Outlinie) zugesprochen, aber die Zeit wurde angehalten! Unser Goalie Aydin Cetinöz, der eine super Turnierleistung im Tor ablieferte, ging auch mit nach vorne und sorgte genau zum Sirenenende für das sensationelle 2:2, was einen riesen Haufen zur Folge hatte, denn im dritten Spiel holten wir gegen einen weiteren Favoriten unser drittes Unentschieden!

Wir wussten, dass wir mit einem Sieg im letzten Spiel gegen das BORG Wr. Neustadt das Finalticket lösen konnten - nach dem Motto: "Siegen oder Fliegen". Bereits nach 1 Minute stellte Raphi nach tollem Assist von Marco J. auf 1:0, aber dann kam unser Motor leider gehörig ins stottern. Innerhalb von 2 Minuten gaben wir die Partie aufgrund unnötiger Aktionen komplett aus der Hand und es stand 1:4! Raphi konnte in der letzten Minute mit 2 Toren (nach 2 Vorlagen von Marco J.) noch auf 3:4 verkürzen, aber zu mehr reichte es nicht mehr.

Wir beendeten ein knappes Halbfinale hinter Maria Enzersdorf (8 Punkte), Purkersdorf (6 Punkte) und Baden (5.Punkte) auf dem 4. Platz  vor Wr. Neustadt und sind stolz gegen beide heute qualifizierten Finalteilnehmer Maria Enzersdorf und Purkersdorf 2:2 gespielt zu haben!

Unser Futsal-Halbfinal-Team:

Denis Komposch, Benji Softic (Ia); Deni Asadov (IIc); Marco Josic, Sami Soltane (2a); Gazi Islamaj (2b); Marco Sefcik (IIIa); Hüseyin Tok (IIIc); Aydin Cetinöz (3a); Malik Mehovic (3b) Raphi Pöschl, Felix Reisinger (Va) sowie Johannes Weinwurm (Vb)