Hans-Kudlich-Gasse 30, 2230 Gänserndorf | office@hakgaenserndorf.ac.at | 02282 2291 11

Hilfe für Alexander

Wir, Jennifer Vetchy und Romana Leisch, Schülerinnen der 3BK wollten unser theoretisch erlerntes Projektmanagementwissen, das uns im Fach BPQM nähergebracht wurde, praktisch umsetzen.

Wir konnten dank verschiedener Aktionen € 850,00 für Therapien für einen Jungen aus Oberösterreich überweisen.

Wir, Jennifer Vetchy und Romana Leisch, Schülerinnen der 3BK wollten unser theoretisch erlerntes Projektmanagementwissen, das uns im Fach BPQM nähergebracht wurde, praktisch umsetzen.

Anfang des Schuljahres sahen wir in der Sendung „Thema“ im ORF einen Bericht über den 7-jährigen Jungen Alexander Aigner aus Oberösterreich, der an Gehirnschäden und Muskelschwund aufgrund seiner früheren epileptischen Anfälle leidet. Seine speziellen Therapien in der Slowakei sind sehr kostspielig und werden von der Krankenkasse nicht finanziert. Daraufhin kontaktierten wir die Familie und boten unsere Unterstützung an.

Dies wurde dann im BPQM-Unterricht beredet und anschließend als freiwilliges, soziales Projekt in die Wege geleitet. Nach einem Brainstorming einigten wir uns darauf unser Glück beim Tag der offenen Tür und bei einem selbstorganisierten Schulbuffet am Elternsprechtag mithilfe von Frau Professor Geyer und Frau Professor Nowak zu versuchen. Weiters ersuchten wir Unternehmen im Umkreis um eine Spende. Letztendlich gelang es uns, 850 Euro an Alexander für seine Therapien noch vor Weihnachten zu überweisen. Das Projekt hat uns selbst auch viel Freude bereitet. Die Familie ist sehr dankbar.