Hans-Kudlich-Gasse 30, 2230 Gänserndorf | office@hakgaenserndorf.ac.at | 02282 2291 11

Großes Sprachreise-Angebot in der BHAK Gänserndorf

Intensivsprachwoche in Madrid De Madrid al cielo...

Am 13. September 2019 ging es für uns, die 4AK, 4BK und 4CK, mit den Professoren Cvijetinović, Jank und Veegh nach Madrid. Dort wurden wir bereits von unseren Gastfamilien erwartet. Natürlich klappte die Verständigung zu Beginn noch nicht perfekt, doch machten wir von Tag zu Tag Fortschritte, denn wie heißt es so schön: La práctica hace al maestro.

Am 13. September 2019 ging es für uns, die 4AK, 4BK und 4CK, mit den Professoren Cvijetinović, Jank und Veegh nach Madrid. Dort wurden wir bereits von unseren Gastfamilien erwartet. Natürlich klappte die Verständigung zu Beginn noch nicht perfekt, doch machten wir von Tag zu Tag Fortschritte, denn wie heißt es so schön: La práctica hace al maestro.

Unter der Woche hatten wir vormittags Unterricht in Kleingruppen, wobei wir nach unserem Sprachniveau entsprechend aufgeteilt wurden, um unser Spanisch zu verbessern. Danach fanden Ausflüge zu wichtigen Museen, wie Museo del Prado und Museo Reina Sofía, sowie zum Palacio Real und zum Escorial statt, sodass wir auch ein wenig in die spanische Kultur eintauchen konnten.

Doch nicht das gesamte Rahmenprogramm führte uns in Museen: In einem Kochkurs lernten wir, typisch spanische Gerichte wie Paella, Tortilla und Tarta de Santiago zuzubereiten, die wir im Anschluss natürlich auch verzehren durften. Im Parque del Retiro gab es eine Rätselrallye, bei der die Fleißigsten belohnt wurden. Außerdem besuchten wir auch einen Escape Room, bei dem es darum ging, einen verschollenen Piratenschatz zu finden. An den Samstagen fanden unsere Tagesausflüge in die sehenswerten alten Städte Segovia und Toledo statt.

In unserer Freizeit konnten wir zum Beispiel das Champions-League-Match Atlético Madrid gegen Juventus Turin im Wanda Metropolitano sehen, was für unsere Fußball-Aficionados ein eindrucksvolles Erlebnis war. Auch der Besuch im Hard Rock Cafe sowie Shopping in Madrid konnten begeistern.

Nach zehn unvergesslichen, aber auch anstrengenden Tagen in Spanien ging es am 22. September spätabends nach Hause.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die diese Reise möglich gemacht haben.

 

Pia Urban, 4BK